Ford Konnektivitäts-Lösungen für Flottenbetreiber


Foto: Ford

Ford kündigt auf der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover die Einführung von zwei neuen Konnektivitäts-Angeboten ab 2019 in Europa an.

Ford unterstützt seine Flottenkunden ab dem kommenden Frühjahr mit zwei neuen Konnektivitäts-Lösungen: „Ford Telematics“ und „Ford Data Services“. Ford Telematics biete den Zugriff auf Daten von eingebundenen Ford-Fahrzeugen und stelle sie über ein Internet-Portal nahezu in Echtzeit zur Verfügung. Dadurch sollen Flottenmanager zum Beispiel die Einsatzzeiten ihrer Fahrzeuge optimieren, unproduktive Stand- und Ausfallzeiten reduzieren sowie die Sicherheit der Fahrer verbessern können.

Größere Fuhrparks wollen mit eigenen oder zugekauften Flotten-Managementsystemen arbeiten. Diesem Wunsch will der Hersteller künftig mit den Ford Data Services nachkommen. Das System nutze das im Fahrzeug integrierte Modem und ermögliche so externen Fuhrpark-Programmen und Telematik-Dienstleistern über eine Cloud-Lösung den direkten Zugriff auf Fahrzeugdaten, die bislang ausschließlich Ford zur Verfügung standen.

Ford Telematics und Ford Data Services starten voraussichtlich im Frühjahr 2019, und zwar zuerst in Deutschland und Großbritannien, bevor weitere europäische Märkte folgen. Beide Angebote werden dann für alle aktuellen Pkw- und Nutzfahrzeug-Baureihen von Ford zur Verfügung stehen. Ältere Baureihen, die das für die beiden Dienstleistungen erforderliche Modem nicht an Bord haben, sollen den Zugriff über ein Zusatzgerät erhalten, das Ford als Plug-in-Lösung für Fahrzeuge ab Modelljahr 2012 neu entwickelt hat.

„Fuhrparkbetreiber stehen heute unter enormem Druck, da sie jederzeit einen zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb sicherstellen müssen“, so Dave Phatak, Direktor Ford Commercial Solutions Europa. „Darum haben wir eine ganze Reihe von Konnektivitäts-Lösungen entwickelt, damit sich unsere Flottenkunden auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren können: das Geschäft so erfolgreich wie möglich zu betreiben.“

Ford Telematics und Ford Data Services sind die ersten beiden Produkte von Ford Commercial Solutions in Europa, einem Unternehmensbereich innerhalb von Ford Smart Mobility. Die beiden Angebote basieren auf dem neuen Konnektivitäts-Struktur des Konzerns, zu der außer der Konnektivitäts-Technologie der Fahrzeuge auch die Ford Transportation Mobility Cloud und Ford Mobilitäts-Lösungen gehören. Ziel sei es, die Kunden zum einen an der kontinuierlichen Produkt-Weiterentwicklung und zum anderen an verbessertem Daten-Know-how teilhaben zu lassen, zu dem bislang nur Ford als Hersteller der Fahrzeuge Zugriff hatte.

Ausgeschnitten aus: https://www.firmenauto.de/ford-telematics-und-ford-data-services-konnektivitaets-loesungen-fuer-flottenbetreiber-10422168.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: