269.144 Neuzulassungen im November 2011

Flensburg, 2. Dezember 2011. Der November schloss mit 269.144 neu zugelassenen Personenkraftwagen (Pkw). Das ist ein Plus von 4,2 Prozent zum Oktober und +2,6 Prozent zum Vorjahresmonat. Die Jahresbilanz steht somit einen Monat vor Jahresfrist bei 2,93 Millionen Einheiten. Für das Jahr 2011 wird mit insgesamt 3,2 Millionen Neuwagen gerechnet, das wären zehn Prozent über Vorjahresniveau.

Erstmals war der Dieselanteil höher als der der Benziner. 135.194 Selbstzünder (50,2 %) waren unter den Neuwagen. 83 reine Elektroantriebe wurden registriert. Im November gab es mit 62,7 Prozent auffallend viele gewerbliche Zulassungen. Größere Fahrzeuge liegen weiterhin im Trend. Die Geländewagen machten im November ein Plus von 7,1 Prozent. Die Großraum-Vans legten um +14,2 Prozent zu und das Oberklassesegment lag +14,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Dagegen war das Segment der Minis rückläufig (-22,0 %).

Die deutschen Marken entwickelten sich im November unterschiedlich. Deutliche Zugewinne gab es bei VW (+14,3 %), Audi (+9,8 %) und Ford (+8,4 %). BMW verbesserte das Ergebnis um +2,7 Prozent zum Vorjahresmonat.

Die Zulassungen der anderen deutschen Hersteller waren rückläufig. Renault/Dacia konnte seine führende Position innerhalb der Importmarken im November weiter ausbauen (+25,1 %). Auffallend war auch ein kräftiges Zulassungsplus bei Kia (+77,8 %). Lancia verbuchte gar ein Plus von über 400 Prozent in der Monatsbilanz. Dies ist u. a. auf die Übernahme von Chrysler zurückzuführen.

Der Nutzfahrzeugmarkt ist mit +15,6 Prozent weiterhin auf Wachstumskurs. Die Krafträder lagen -3,4 Prozent unter dem Vorjahreswert. Insgesamt wurden im November 308.713 fabrikneue Kraftfahrzeuge (Kfz) und 17.906 Kfz-Anhänger in den Verkehr gebracht. In Hamburg (-7,9 %) und im Saarland (-5,3 %) war der Neuzulassungsmarkt im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern rückläufig. Berlin machte mit +12,9 Prozent das größte Plus.

618.535 Kfz und 23.300 Kfz-Anhänger wechselten im vergangenen Monat den Besitzer. 568.358 Pkw-Umschreibungen bedeuten eine Zunahme um +3,0 Prozent zum Vorjahr. Bei den Nutzfahrzeugen (-3,8 %) und den Krafträdern (+9,9 %) wurden unterschiedliche Entwicklungen beobachtet.

Quelle : www.kba.de

Advertisements

RentOffice Schadenbearbeitung – modernisierte Schnittzeichnungen

Folgende aktualisierte Schnittzeichnungen stehen für die Fahrzeugzustandserfassung zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich, falls Sie Interesse an einer Aktualisierung Ihrer Reporte haben.

RentOffice – 2. Reifensatz für Reifenwechsel

Der Winter naht – im aktuellen Update *)von RentOffice können Sie einen zweiten Reifensatz zu einem Fahrzeug eintragen. Die Daten des Reifensatzes wurden um Feld Felge
und Standort erweitert.

Es gibt einen Menüpunkt ‚Reifen wechseln‘Reifen am Fahrzeug und Reifen Reserve werden getauscht.

Der Zeitpunkt des Tausches wird in den Ereignissen zum Fahrzeug festgehalten.

*) Das RentOffice Update haben für unsere Terminserver-Kunden schon erledigt.

Weiterentwicklung Autoschlüssel – öffnen – per Handy

In die Diskussion um die Weiterentwicklung des Autoschlüssels stellt jetzt die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG eine Neuentwicklung vor. Der Automobilzulieferer aus Velbert sieht zum einen den Trend bei den Automobilherstellern, den Autoschlüssel mit weiteren Funktionen auszustatten, d. h. den Autoschlüssel noch aktiver als Bedieninstrument und als repräsentatives Statussymbol zu nutzen, zum anderen sieht er die Rolle des Autoschlüssels eher passiv, indem die Funktionen des Schlüssels auf andere mobile Datenträger, wie zum Beispiel Smartphones übertragen werden.


mehr Informationen finden Sie hier…
http://www.hanser-automotive.de/aktuell/article/huf-sichere-app-fuer-den-autoschluessel.html

http://www.presseportal.de/pm/76226/2113285/huf-entwickelt-app-fuer-den-autoschluessel-von-morgen

Steuervereinfachungsgesetz 2011 Abschaffung elektronischer Signatur

Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 ist für die elektronische Rechnungserstellung eine elektronische Signatur nicht mehr notwendig. Rechnungen können aus RentOffice  als PDF-Dokument einfach per Email verschickt werden.

Das Gesetz sollte zum 1. Juli 2011 gültig werden, z.Zt. wartet es  noch auf die Zustimmung vom Bundesrat.

Diskutiert wird z. Zt. in Fachkreisen wie die gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung von elektronischen Rechnungen realisiert wird. Für das Bundesfinanzministerium reicht die Aufbewahrung der elektronischen Rechnung in Papierform nicht aus. Elektronische Rechnungen sollen für die Dauer der Aufbewahrungsfrist (in der Regel 10 Jahre) auf Datenträgern aufbewahrt werden – hierzu gehören u.a. nur einmal beschreibbare CDs und DVDs.

Nähere Informationen finden Sie hier:

http://www.bundesfinanzministerium.de/nn_310/DE/Wirtschaft__und__Verwaltung/Steuern/Veroeffentlichungen__zu__Steuerarten/Umsatzsteuer/003.html#1

Jahresversammlung Europa Service

Die Europa Service Autovermietung hat im Geschäftsjahr 2010 über 17 000 Fahrzeuge eingekauft, so viele wie noch nie in der Geschichte der Aktiengesellschaft. Heute kommen die Aktionäre zur Hauptversammlung im neuen Firmendomizil an der Schorberger Straße in Solingen zusammen.

http://www.rp-online.de/bergisches-land/solingen/nachrichten/autovermieter-flott-unterwegs-1.1701072

Fujitsu STYLISTIC Q550 Slate PC

Tablett PC CL 900

Der Motion CL900 Tablet PC ist ein robuster, leichter und leistungsfähiger Tablet PC, der speziell für den mobilen Einsatz im Unternehmensumfeld entwickelt wurde. Professionellen Anwendern bietet der CL900 die perfekte Kombination aus Leistungsfähigkeit, integrierter Funktionalität und Mobilität. Jeder Motion CL900 Tablet PC wird sofort einsatzbereit ausgeliefert. Mit einem Gewicht von nur 953 Gramm(1), ermöglicht der CL900 den Anwendern schnelleres und effektiveres Arbeiten. Er stellt die Funktionalität, Anwendungen und Bedienergonomie bereit, die mobile Nutzer benötigen, um in den heutigen dezentralen Arbeitsumgebungen produktiver arbeiten zu können.  Weitere Informationen finden Sie in der Motion CL900 Tablet PC-Broschüre (PDF)

http://www.motioncomputing.de/products/tablet_pc_CL900.asp

Modul Dokumentensignierung

Das Modul Dokumentsignierung wird benutzt, um auf allen gewünschten Dokumenten (z.B. Verträge oder Fahrzeugübergaben) eine fälschungssichere Unterschrift zu hinterlegen.

Um die Unterschrift auf dem Dokument einzufügen, sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

– Sie können bereits PDF-Dateien von Rentoffice aus erzeugen

– SignDoc für PDFs muss installiert sein

– das Signierungsgerät muss angeschlossen sein

– in der SignDoc.INI muss die Position des Unterschriftenfeldes eingestellt sein

Wenn die Bedingungen alle erfüllt sind, finden Sie beim PDF-Druck zusätzlich ein Kontrollfeld mit dem Sie auswählen, dass das Dokument signiert werden soll.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Signierung per PDF  :

http://www.signplus.com/de/products/signdoc/

Belegdrucker Citizen CT-S400

Wir haben einen neuen Vertragsreport gestaltet,  welcher auf den abgebildeten Belegdrucker zugeschnitten ist. Der Ausdruck ist so klein wie ein normaler Kassenzettel und kann alle benötigten Informationen enthalten. Auch Belehrungen oder Explosionszeichnungen, mit den Schäden eines Fahrzeuges, lassen sich in den Report integrieren und ausdrucken. Der Druck ist sehr schnell.